Aktuelles
04.10.2016
Martinszug am 03.11.2016


Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie die vergangenen Herbsttage genießen konnten und der kommenden Zeit mit Vorfreude entgegensehen! So steht als Nächstes unser traditioneller Martinszug am Donnerstag, 03.11.2016, Beginn 18:00 Uhr, an. Damit er zu einem gelungenen Ereignis werden wird, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

 

Beim Fest des Heiligen Sankt Martins standen und stehen auch noch heute die Kinder im Mittelpunkt. Deshalb reihen Sie sich bitte als Erwachsene am Ende des Zuges ein, damit wir einen geschlossenen KINDERUMZUG bilden können! Dies gilt nicht für die Pechfackelträger/innen, die die Lehrerinnen bei der Einhaltung der Ordnung der einzelnen Klassenverbände unterstützen. Damit die Pechfackelträger/innen gut zu erkennen sind, bitten wir um das Tragen von Warnwesten (aus dem Auto o. Ä.).

 

Die Kinder der Donkschule und die Pechfackelträger/-innen stellen sich ab 17:45 Uhr auf dem Schulhof an den vorgesehenen Aufstellplätzen hinter den Klassenfackeln auf.

 

Die Zugeinteilung sieht in diesem Jahr wie folgt aus:

1a/1b - Kapelle - 2a/2b/3a/3b - Kapelle - 4a/4b

 

Der Zug bewegt sich dann wie folgt:

  • Schulhof Donkschule
  • re in Bremweg
  • li in Ringstraße
  • re in Bremweg
  • li in die Giesenfeldstraße
  • re Am Westrich
  • Die Kinder des Kindergartens Düsseldorfer Straße kommen an der Ecke Darwinstraße/Am Westrich dazu
  • li in Darwinstraße
  • Mendelstraße
  • TVK-Sportplatz
  • und zieht dort in einen abgesperrten Ring um das Feuer.
  • Bitte betreten Sie den inneren Ring nicht, damit den Kindern eine gute Sicht ermöglicht wird, und respektieren Sie die Anweisungen der Ordnungskräfte!

Das Treffen der Ordner zur Vorbereitung der Veranstaltung findet am Donnerstag, 03.11.2016 um 17:00 Uhr im Vereinsheim vom TVK-Platz statt.

(Ansprechpartner: Herr Krenzin)

 

Nach dem Spiel der Martinsszene endet die Aufsichtspflicht der Schule. Sie müssen Ihr Kind dann an der Klassenfackel abholen!

 

Noch etwas: Die Bewohner der Seniorenanlage Ulmenhof, Ulmenstraße 31, wären wieder sehr dankbar, wenn Kinder unserer Schule nach dem Umzug zum Singen vorbeischauen würden! Sie werden mit großer Freude erwartet.

 

Am Morgen des 03.11.2016 verteilen wir an jedes Kind einen Weckmann.

 

Laut Schulkonferenzbeschluss vom 30.01.2014 wird am Freitag, 04.11.2016 der Unterricht flexibel beginnen, d. h. die Kinder können ab 8:00 zu den Lehrern in den Klassenraum gehen, müssen aber spätestens um 8:45 Uhr anwesend sein. Alle Klassen erhalten an diesem Tag als Spende vom Förderverein und als Symbol des Teilens einen großen Weckmann.

 

 

Mit freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf ein gutes Gelingen,

 

 

 

im Namen der Schulgemeinschaft

 

G. David, stellv. Schulleiterin