Nikolausturnier am 2.12.2016
Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder am traditionellen Nikolaus-Fußballturnier an der GGS Marktstraße teil. Nach einer kurzen, aber doch intensiven Vorbereitungszeit, in der Frau Hermes und Frau Willems ein 12-köpfiges Team aus insgesamt 27 Schülerinnen und Schülern ausgewählt hatten, ging es dann am 2. Dezember auf zur Marktschule. Mit Tobias Küppers, Max Illigens, Leon Bekteshi, Nicolas Lomp, Marlon Hildmann und Ben Werner waren einige erfahrene Spieler mit an Bord, aber gerade für unsere Torhüter Collin Skrandies und Linus Füten sollte es der erste große Einsatz sein. Weiter wurde unser Team von Faruk Dal, Nico Lichotka, Dennis Nehring und Jonas Rietze verstärkt.

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf unsere Nachbarschule Gerhart-Hauptmann Grundschule und während die Abwehrspieler gute Arbeit leisteten, zeigten sich Probleme im Sturm. Denn trotz vieler Möglichkeiten, gelang uns kein einziger Treffer und die Gerhart- Hauptmann Grundschule besiegte uns mit 1:0. Da war natürlich erstmal die Stimmung im Keller. Doch hochmotiviert gingen wir ins zweite Spiel gegen die favorisierte Marienfeldschule. Und zunächst konnten wir auch gut mithalten und erspielten uns auch hier einige Torchancen. Leider war Fortuna wieder nicht auf unserer Seite und so verloren wir auch das zweite Spiel durch einen sehr unglücklichen Gegentreffer mit 0:1.

Im dritten Spiel zeigten wir gegen die Grundschule Borgschenhof, dass wir uns so leicht nicht unterkriegen lassen. Mit 2:0 Toren gingen wir als klare Sieger vom Platz. Unser nächster Gegner sollten aber nun die Vorjahressieger (die GGS van Gogh) sein, die bis dahin ihre Spiele sehr deutlich gewonnen hatten. Aber nicht zuletzt wegen der überragenden Leistung unseres Torhüters Collin, erreichten wir mit 1:1 ein hocherfreuliches Unentschieden und sicherten uns damit einen weiteren wichtigen Punkt für die Gesamtwertung.

Im vorletzten Spiel ließen wir dann gegen die gastgebende Mannschaft der GGS Marktstraße keinen Gegentreffer zu und siegten souverän mit 2:0. Unser Dank gilt an dieser Stelle unseren mitgereisten Fans aus der 4a, die uns lauthals unterstützten. Danke!

Im abschließenden sechsten und letzten Spiel reichten unsere Kräfte, trotz bester Anfeuerungsrufe, leider nur zu einem 1:1.

So konnten wir am Ende insgesamt 8 Punkte auf unserem Konto verzeichnen, was für uns einen tollen 4. Platz bedeutete.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir nun noch „unserer“ Frau Hermes aussprechen, die uns, wie auch in den letzten Jahren, bestens vorbereitet und unterstützt hat. Wir freuen uns nun auf die Stadtmeisterschaft 2017!